Springe zum Inhalt

Neuimkerschulung

Als zukünftiger Imker, hast du natürlich auch eine ethische Verantwortung deiner Tiere gegenüber.

Du bist Nutztierhalter und hast einige Gesetze zu beachten. Bienen zu führen ist nicht schwer, aber ohne einen Kurs von einen erfahrenen Imker, ist es unmöglich. Daher bieten wir einen anerkannten und zertifizierten Grundkurs an. Er besteht aus mehreren Modulen

Aufgebaut in 10 Module.

Modul 1  Die Hobbyimkerei

-              Vom Zeidler  –  zur heutigen modernen Imkerei

-              Grundvoraussetzung eines Imkers

-              Nutztierhalter, Gesetze, Verordnungen

-              Überlegungen (Standort, Nachbarn, Familie, Verantwortung , Finanzen)

-              Zeitliche Arbeiten/Abfolgen im Jahresverlauf

-              Dachverbände vom D.I.B. über den Landesverband, bis zum Verein

Modul 2  Die Honigbiene Apis Mellifera

-              Rassen Herkunft und heutige Situation (Buckfast Hyprid, Kärntner- Carnica, Dunkle – Nordbiene usw.)

-              Bienenvolk  (die drei Wesen) der Staat

-              Weisel, Arbeiterinnen und Drohn

-              Wabenbau, Zellen, Nest-Anordnung, Sommer und Winterbienen

-              Bienenprodukte und Nutzen:  Honig, Wachs, Propolis, Gele Royale, Bienengift

-              Hygiene, Verordnung, Verarbeitung:  Wachskreislauf, Honigverordnung , (Verweis auf Weiterbildung über die Vereine) zum Beispiel Honiglehrgang.

Modul 3  Biologie der Bienen

-              Körperbau, Drüsensystem, Honigmagen, Filter

-              Fortpflanzung

-              Lebensweg und Entwicklung (rückverweis auf Zellgröße Modul 2)

-              Bienenberufe

-              Bienensprache, Demokratie, Verhalten und  Volksharmonie

Modul 4   Bienengesundheit, Bienenkrankheiten und Schädlinge

-              Varroose

-              Amerikanische, AFB (Verweis auf Gesundheitszeugnis, Paketbienen, Vet-Amt, Seuchenmobil, Betriebsweisen wie Kunstschwarmbildung)

-              Nosema (Verweis auf Frühjahrsdurchsicht, Standplatz, richtiges Futter)

-              Wachsmotte (Verweis auf Lagerung u Wabenhygiene)

-              Beutekäfer

-              Weitere Krankheiten u Schädlinge (Verweis auf Spitzmaus und Mäusegitter)

Modul 5 ein Bienenjahr ein Imkerjahr

-              Natur und Wetter

-              Jahreszeiten

-              Volksentwicklung im Verlauf der 12 Monate

-              Anfallende Arbeiten, Arbeitskalender ( Arbeiten im Januar – Arbeiten im Dezember)

-              Benötigte Werkzeuge, Räumlichkeiten, Zubehör

-              Zeitaufwand in Monate erklärt.

-              Die Hauptzeit des Imkers (April – August) Detaillierte Aufgaben Erklärung (Verweis auf Workshops)

Modul 6    bis zu    Modul 10

Am Ende des Kurses ist man gerüstet und weiss welche Aufgaben und finanziellen Mittel auf einen zukommen.

Wir imkern in Gruppen, verstehen uns als Netzwerk und helfen uns gegenseitig.

Neugierig ??? dann setz dich mit uns in Verbindung

Die Termine zum Grundkurs